Karate wird nur dann zur Lebensschulung, wenn sich der Lernprozess an ethischen Werten orientiert. Erst die harmonische Verbindung des körperlich-äusseren, mit dem geistig-inneren Weg führt zur Entfaltung des ganzheitlichen Menschen.

Im Mittelpunkt der Schulung steht immer der Mensch als Ganzes, resp. der Weg, auf dem durch körperliche, mentale und geistige Übung ein verändertes Bewusstsein erreicht werden kann. Die Förderung der koordinativen Fähigkeiten stehen im Vordergrund: Orientierung, Rhythmisierung, Differenzierung, Reaktion und Gleichgewicht.

Bushido Baden bezweckt das auf die Weg-Lehre konzentrierte japanische Wado-Ryu Karate zu fördern. 

Begleitet wird die technische Ausbildung durch das Vermitteln von theoretischen Kenntnissen wie Trainingslehre, Karate- und Budogeschichte, japanische Fachausdrücke und Anatomie.

Wir streben ein ganzheitlich-vernetztes Training von Körper, Seele und Geist an. Dabei sind aufrechte Haltung und eine ruhige Atmung Voraussetzungen für ein konzentriertes „Kamae“. Stabilität ist das Wesentliche, worauf es dem Fortgeschrittenen beim Ausführungen einer Technik ankommt. Die methodische Gestaltung des technischen Lernprozesses verwirklichen wir in einem Dreistufenmodell wie folgt:

Lernstufe 1:  “Erwerben und Festigen“ – Voraussetzungen schaffen, Lernfähigkeit fördern. Ziel: Ausbilden  eines Körper- und Bewegungsgefühls (optimales Orientieren und Differenzieren). Weiss- bis Grüngurt.

Lernstufe 2: “Anwenden und Variieren“ – Vielfalt fördern, Bewegungsvariabilität erlangen. Ziel: Präzisierung der Bewegungsvorstellung ( Gleichgewicht zwischen Inne- und Aussensicht). Blau- bis zweiter Braungurt.

Lernstufe 3: “Gestalten und Ergänzen“ – Kreativität anregen, zur Intuition reifen- Ziel: Erlangen einer Bewegungsintuition (optimales Reagieren und Rhythmisieren). Ab höchste Braungurtstufe.

Sowohl im östlichen wie auch im westlichen Denken spielt die Zahl „drei“ eine wichtige Tolle. Sie drückt die Überwindung der Dualität aus und steht symbolisch für die Einheit. Sie beinhaltet das Ganzheitliche eines Entwicklungsprozesses. Bushido Baden unterichtet im Wissen und Erkenntnis, dass im Karate ein Dan-Examen, ein Meistertitel nicht das Ende der Ausbildung, sondern ein weiterer Ausgangspunkt für das Studium des WEGES ist.